Sebastian

Altenpfleger

 

 

Katholisch-Evangelische Sozialstation Kaufbeuren

„Der Alltag vieler Pflegebedürftiger und auf Hilfe angewiesener Menschen ist etwas grau, durch mich wird er wieder etwas bunter. Der Beruf bringt viele Möglichkeiten an ihm zu wachsen. Es ist ein dankbarer Beruf. Eine Kundin hat sich immer sehr darüber gefreut, wenn ich gekommen bin. Sie meinte sie finde es toll, dass ich mir immer einige Minuten für ein Gespräch mit ihr Zeit lasse.”

“Ich pflege – weil Pflege ein dankbarer Beruf ist.”