Karrierechancen

Nach dem Abschluss zur Pflegefachfrau/Pflegefachmann stehen einem zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten oder auch verschiedene Studiengänge mit potenziellen Aufstiegschancen offen.

Studium

Geriatrische Therapie, Rehabilitation und Pflege (B.Sc.)

Dieser Studiengang richtet sich an Personen, die eine Ausbildung in der Pflege abgeschlossen haben (Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege, Kinderkrankenpflege, Physiotherapie oder Ergotherapie) und Interesse an der Arbeit mit älteren Menschen haben. Nach Abschluss des Studiums verfügen die Fachkräfte über eine spezifische gerontologische Qualifikation auf akademischem Niveau und sind in der Lage komplexe und verantwortungsvolle patientenorientierte Aufgaben zu übernehmen.

Nähere Informationen zum Studiengang findest du hier…

Weitere Studiengänge im Bereich des Sozial- und Gesundheitswesen:

  • Gesundheitswirtschaft (B.A.)
  • Pflegemanagement (B.A.)
  • Sozialwirtschaft (B.A.)

Fort- und Weiterbildungen

Mit der Ausbildung zur Pflegefachkraft ist es noch nicht getan, denn es gibt zahlreiche Möglichkeiten sich fortzubilden. Diese sind zum Beispiel:

  • Fachkraft für Gerontopsychiatrische Pflege bzw. Betreuung
  • Palliativfachkraft
  • Wundexperte/in ICW
  • Recht im Pflegealltag
  • Case Manager/in im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Pflegedienstleitung